Körper-Psychologie


Ich kombiniere Shiatsu mit einem psychologisches Gespräch und begleite Sie so auf körperlicher und seelischer Ebene. Mir ist es wichtig einen wertfreien Raum zu schaffen, in dem Sie mit sich selbst in Kontakt kommen können.


Bei jeder meiner Shiatsu-Behandlungen ist Berührung der Eckpfeiler,

denn Körper und Psyche sind ganz eng miteinander verwoben.

Sie bilden eine Einheit. 

 

Jede Emotion hat ihre körperliche Ausdrucksform!


WAS IN DIE BEHANDLUNG EINFLIESSEN KANN:

Positive Psychologie

Ich orientiere mich an den Ansätzen der Positiven Psychologie, die genau wie im Shiatsu, an den gesunden Anteilen jedes Menschen ansetzt. 

Es geht darum den Focus auf Gesundheit, Lebens­zufrieden­heit und die eigenen Ressourcen zu richten. Wie bleibe ich fit, wie kann ich dazu beitragen, dass ich geistig und körperlich gesund bleibe oder werde?

Wichtige Fragen sind: 

  • Verstehbarkeit - Was hilft mir jetzt zu verstehen?
  • Bewältigbarkeit - Was kann ich konkret machen, um mich besser zu fühlen? Was brauche ich? Was kann ich tun um einen Schritt weiter zu kommen?
  • Sinnhaftigkeit- Was hat es für einen Sinn? Was kann ich daraus lernen?

 



Entspannungsübungen

Durch Entspannungsreisen, in denen der Körper als Wegweiser zu den Themen führt, können tiefer liegende Ursachen bestimmter Beschwerden beleuchtet und wahrgenommen werden. 

 



Achtsamkeitsübungen & Visualisierungen

Die Welt im Moment zu erleben und sich bestimmte Bilder vorzustellen, hilft im eigenen Körper bewusst anzukommen und bereichert die Behandlung.

 



In den letzten Jahren sind immer mehr Menschen nicht nur mit körperlichen, sondern auch mit psychischen Problemen in meine Praxis gekommen. Ich bin nun an einem Punkt angelangt, an dem ich den starken Wunsch verspüre, Menschen nicht nur körpertherapeutisch zu behandeln, sondern auch klinisch-psychologisch zu betreuen. Daher habe ich den Lehrgang zur Klinischen Psychologin begonnen um meinen ganzheitlichen Behandlungsansatz für die psychische Ebene noch zu vertiefen.